Der Handstaubsauger

Der Akku-Handstaubsauger ist ein kompaktes Gerät, das sich aus dem Gerätekörper mit Motor, Gebläse, Filter und Beutel zusammensetzt. Der Gerätekörper, des Handstaubsaugers, ist fest mit dem Saugrohr verbunden, wodurch beim Saugen das ganze Gewicht des Gerätekörpers mit bewegt werden muss. Diese Geräte eignen sich extrem gut, gerade für schnelle und kleine Saugvorgänge. Wenn mal eben etwas gekrümelt wurde, dann können sie sofort den griffebreiten Handsauger nehmen, und die Krümel problemlos und einfach wegsaugen. Informieren sie sich am besten vorher ausreichen mit einem Akku Handstaubsauger Test, was so ein Modell alles leisten kann, damit er ihren Anforderungen entspricht.

Ausstattung

Der Akku-Handstaubsauger besitzt keinen Schlauch, sondern ein starres Rohr und ist deshalb hauptsächlich für das Saugen von Fußböden geeignet. Um Gardinen oder Decken abzusaugen ist das Gerät zu schwer und zu sperrig, und mit der starren, unbeweglichen Stange können staubige Stellen unter Möbeln kaum erreicht werden. Aufgrund seines geringen Volumens muss der Staubsaugerbeutel des Handstaubsaugers, öfter gewechselt werden. Bei den größeren Bodenstaubsaugern ist dies nicht der Fall ist. Die Vorteile des Handstaubsaugers liegen in seiner schnellen Einsatzbereitschaft und seiner guten Saugleistung. Für kleine Wohnungen ist er durchaus zu empfehlen und kann, aufgrund seiner Größe, platz sparend verstaut werden. Der Handstaubsauger kann elektrisch oder auch mit Akkus betrieben werden. Beim Kauf eines Akku-Saugers sollte darauf geachtet werden, dass ein Ladegerät mitgeliefert wird.

Achten sie darauf, dass sie eine möglichst aktuelle Akku-Technik nutzen. In den meisten Geräten ist mittlerweile ein LI-Ionen Akku. Diese sind der neueste Stand der Technik und werden sogar in Elektroautos verwendet. Diese haben also eine starke Leistung und auch eine lange Laufzeit. Hinzu kommt, dass diese sich schnell aufladen lassen. Das ist besondern praktisch, wenn sie den Akku Handsauger häufiger mal am Tag für kurze Zeit verwenden wollen. Dann sollten sie auch ein Modell wählen, dass den Akku nicht weiter lädt, wenn dieser voll ist. So eine Abschaltautomatik spart Strom und lässt den Akku gleichzeitig länger seine volle Kraft entfalten. Mit so einem Gerät würden selbst die Technikbegeisterten Menschen aus Gotham zufrieden sein. Denn auch hier gibt es sehr viele dreckige Ecken und Gegenden, in den durchaus mal wieder gesaugt werden könnte.